Wirbelsäulengymnastik

Die Stundengestaltung besteht aus unterschiedlichen Abschnitten.

Nach einem  kurzen Herz-Kreislauf Training Aufwärmen (z.B. Walking, Gehen mit Armeinsatz, Bewegung zu motivierender Musik)) werden die wichtigsten großen Muskelgruppen gekräftigt. Ein gute Bauch- und Rückenmuskulatur schützt die Wirbelsäule.

Es kommen die unterschiedlichsten Kleingeräte, wie Aero-Steps XL, Flexi-Bars, Hanteln, Pezzi-Bälle, Therabänder und Tubes zum Einsatz.

Körperwahrnehmungs und Koordinationsübungen runden das Programm ab und helfen im Alltag.

Das abschließende sanfte Entspanungs- und Dehnungsprogramm hilft eine bewegliche Wirbelsäule zu erhalten und Körper und Geist zur Ruhe kommen zu lassen.

Teilnehmer die den Zusatzbeitrag zahlen,  können auch an der Stunde Rückenfitness (im Fitness-Studio)