Aufgrund der am 16.03.2020 von der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten der Bundesländer vereinbarten gemeinsamen Leitlinien zur Bekämpfung des Corona-Virus musste der …

Mitgliedsbeiträge

Aufgrund der am 16.03.2020 von der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten der Bundesländer vereinbarten gemeinsamen Leitlinien zur Bekämpfung des Corona-Virus musste der gesamte Sportbetrieb aller Vereine bis voraussichtlich 19.04.2020 eingestellt werden. Auch uns als gemeinnütziger Sportverein mit den Schwerpunkten Kinder- und Breitensport trifft diese Krise hart. Aber nur, wenn sich unsere Gesellschaft solidarisch verhält, werden wir diese Situation meistern.

Was bedeutet dies für die Zahlung der Vereinsbeiträge?

Der Mitgliedsbeitrag ist nicht an konkrete Sportnutzungen gebunden, sondern ist, wie der Name schon sagt ein „Beitrag für die Mitgliedschaft“. Als Mitglied ist man kein Kunde, sondern Teil des Vereins. Die Kosten des Vereins laufen ja weiter und man hat als Mitglied eine Verantwortung gegenüber dem Verein. Der Beitrag stellt nach den vereinsrechtlichen Grundsätzen kein Entgelt dar, sondern dient dem Verein dazu, seinen gemeinnützigen Zweck zu verwirklichen.
Ebenso entsteht aus dieser Situation auch kein Sonderkündigungsrecht.
Am 1. April 2020 erfolgt die nächste Erhebung der fälligen Vereinsbeiträge per Lastschrift. Bitte beachten Sie diesen Termin und unsere vorstehenden Erläuterungen zur Beitragszahlung.

Erhobene Sonderbeiträge und Kursgebühren werden wir, nachdem der Zeitraum der Schließung der Sportstätten bekannt ist, mit den Folgebeiträgen verrechnen.

Sollten Sie durch die Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten kommen, dann wenden Sie sich bitte per Mail (buero@tsvb.de) an uns. Gemeinsam werden wir eine Lösung finden.

Zurück