Kooperationen

Der TSV Bonames beweist das ganze Jahr über soziales Engagement und arbeitet dabei immer wieder mit anderen Institutionen zusammen. Wir kooperieren mit Schulen, hier besonders mit der benachbarten August-Jaspert- Schule oder dem Riedberg Gymnasium, Kindertagesstätten, z. B. seit vielen Jahren mit der evangelischen Kindertagesstätte der Miriamgemeinde, Jugendhäusern, den Praunheimer Werkstätten. Damit verfolgt der Verein stets das gleiche Ziel: soziale Randgruppen besser zu integrieren und andere Vereine zu ähnlichen Initiativen zu motivieren.

SKIB - Schulkids in Bewegung

Ein Projekt des Sportkreises Frankfurt und der Stadt Frankfurt zur Bewegungsförderung von Frankfurter Grundschülern. Immer weniger Kinder in Frankfurt sind Mitglied in einem Sportverein und bei Einschulungsuntersuchungen fällt auf, dass ca. ein Fünftel der Kinder Auffälligkeiten in der motorischen Entwicklung zeigen.  Mit dem Projekt "Schulkids in Bewegung" soll diesem Problem entgegen gewirkt werden. Finanziert vom Sportkreis Frankfurt bekommen die Erstklässler der August-Jaspert-Schule im Schuljahr 2011/12 eine weitere Sportstunde wöchentlich. Die Stunden werden von einer Sportlehrerin des TSV Bonames gehalten. Außerdem wird es kostenlose Schnupperangebote und gemeinsame Aktionen zwischen Schule und dem Verein geben. Wir freuen uns sehr über diese zusätzlichen Bewegungsangebote für die Schulen und hoffen, dass mehr Kinder darüber auch den Weg in unseren Verein finden.

August-Jaspert-Schule und TSV 1875 Bonames haben Kooperation geschlossen!

"Sportverein plus Schule", so nennt sich die Initiative der Sportjugend Hessen und des "Hessischen Sozialministerium". So heißt gleichzeitig die neue Devise des TSV 1875 Bonames und der August-Jaspert-Schule. Denn beide Institutionen haben sich entschlossen, ihre Zusammenarbeit zu intensivieren. So wird für zunächst zwei Jahre ein Kooperationsvertrag zwischen den beiden Partnern geschlossen. Ziel ist die Einrichtung von zusätzlichen Bewegungsangeboten für die Schülerinnen am Nachmittag, die vom Sportverein angeboten werden. Obwohl in der Schule schon bisher ein besonderes Augenmerk auf das Thema "Sport und Bewegung" gelegt wird, sollen mit diesen zusätzlichen Angeboten den Schüler/innen der Spaß und Freude an der Bewegung und Kennenlernen vielfältiger sportlicher Betätigung nahe gebracht werden. Das sind zunächst Tanz-AGs zum Ausprobieren moderner Tanzstile (HipHop, Musicaldance...). In den Sportspiele-Stunden können die Schüler/innen in die verschiedensten (Ball)Spiele hineinschnuppern. Diese Angebote berücksichtigen besonders gesundheitsorientierte Inhalte und sollen Schüler/innen mit multikulturellem Hintergrund ansprechen. Möglich wurde diese Kooperation durch die finanzielle und organisatorische Förderung der Sportjugend Hessen, des Hessischen Sozialministeriums und der Schule. So erhalten die Sportvereine einen Zuschuss zum Honorar für ihre Übungsleiter/innen. Die Lehrer/innen und Übungsleiter/innen können an spezielle Beratungs- und Fortbildungsangeboten teilnehmen. Schon jetzt planen beide Institutionen, wie nach Ablauf der Förderung das Angebot beibehalten werden kann. Weitere Informationen sind bei der August-Jaspert-Schule und dem TSV 1875 Bonames sowie der Sportjugend Hessen in Frankfurt erhältlich.